Garmisch-Partenkirchen hat viel zu bieten.

Der Ort Garmisch-Partenkirchen liegt im Werdenfelser Land – lediglich eine Stunde von München entfernt. Von Kandinsky bis zu Richard Strauss hat das „Goldene Landl“, wie es auch gerne genannt wird, jeher seine Besucher fasziniert. Auf die Gäste warten eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, Schlösser, Kunst & Kultur sowie Wellness- und Sportmöglichkeiten, alles eingebettet in eine beeindruckende Bergwelt, dominiert von Deutschlands höchstem Berg der Zugspitze.

Auch kulinarisch hat Garmisch-Partenkirchen einiges zu bieten. Von gut bürgerlich und traditionell über gehobene Küche – im Werdenfelser Land wird alles geboten. Beim Flanieren durch die Fußgängerzone entdeckt man von zahlreichen traditionellen Läden bis zu Geschäften mit den bekannten internationalen Modelabels, alles was das Shopping-Herz begehrt.

Der Markt Garmisch-Partenkirchen ist mit seinen knapp 26.000 Einwohnern ein sehr traditionsreicher Ort und beherbergt seit jeher eine Vielzahl von Großereignissen. 1936 wurden die Olympischen Winterspiele im Ort veranstaltet. Der Ski WM von 1978 folgt eine weitere 2011 und das alljährliche Neujahrs-Skispringen im Rahmen der Vierschanzen-Tournee ist mediales Highlight, wie die Weltcup-Rennen der Damen und Herren auf der Kandahar und am Gudiberg. Doch auch im Sommer zeigt sich Garmisch-Partenkirchen von seiner besten Seite. Zahlreiche Wege locken Wanderer und Bergsteiger sowie Fahrradbegeisterte in die Zugspitzregion rund um Garmisch-Partenkirchen.